Amann Studios ™

Icon

Tonstudio – Christoph Amann

News

Brennerova erhält den Deutschen Hörbuchpreis 2015

Herzliche Gratulation an Wolf Haas!

 Brennerova groß

 

Brennerova wurde von “Amann Studios” technisch realisiert, wir freuen uns mit Wolf Haas!

mehr zu “Brennerova” – auf das Photo klicken:

Haas2014-768x1024

 

 

Der deutsche Hörbuchpreis 2008 wurde u.a. auch einer Hörbuch-Reihe verliehen, an der “Amann Studios” mit 2 Hörbüchern mitgewirkt hat:

mehr dazu hier:

afrika erzaehlt_antilopenmond2007 samel_afrika erzaehlt_die naechste des großen jaegers 2007

 

Lesen Sie mehr zum Hörbuchpreis für Brennerova:

Read more »

Jürg Frey / Radu Malfatti – II

Jürg Frey:Radu Malfatti II

Erstwhile 072-2

– 2014 –

http://www.erstwhilerecords.com

 

Wolf Haas – Brennerova

40893521n

recorded, mixed and mastered at Amann Studios

– 2014 –

Hörbuchpreis 2015

Ob du es glaubst oder nicht. Zuerst wird der Brenner von einem Zehnjährigen bewusstlos geschlagen. Und dann versucht seine Freundin, ihn vor den Traualtar zu schleppen. Es läuft nämlich gerade ausgesprochen gut zwischen den beiden. Einziges Problem: Mit seiner anderen Freundin läuft es auch sehr gut. Da ist es für den Brenner ein Glück, dass noch eine dritte Frau in sein Leben tritt, indem sie verschwindet. Vermutlich ist sie von Mädchenhändlern entführt worden, und die Suche nach ihr hilft dem Detektiv bei der Lösung seiner privaten Probleme, sprich Flucht in die Arbeit. Denn nie kannst du besser über das Glück nachdenken, das ein Ehering bietet, als wenn der berüchtigtste Zuhälter der Stadt gerade dazu ansetzt, dir die Hände abzuhacken.

http://www.hoffmann-und-campe.de

 

Wolf Haas ©  Amann Studios 2014

Presse:

  • »Mit Brennerova kann Wolf Haas seinen Podest in der Krimiwelt noch höher bauen.«
    ZIta Bereuter, FM 4 ORF, 29.08.2014
  • »Noch immer gibt es funkelnde Passagen, sorgsam gedrechselte Wendungen und einen souveränen Umgang mit Sprache.«
    News, 29.08.2014
  • »Haas ist Popstar.{…]) Jedes Wort und jeder Satz legen eine Zündschnur, die Seiten später zur Detonation, sprich Licht-geht-auf und zur Einsicht, führt.    «
    Bernhard Flieher, Salzburger Nachrichten, 29.08.2014
  • »Was dieser Erzähler leistet, ermisst man erst, wenn man versucht, nachzuerzählen, was hier eigentlich passiert. […] Ein abgrundkomischer Brenner-Krimi.«
    Stefan Kister, Stuttgarter Zeitung, 29.08.2014
  • »Wolf Haas greift mit Sprachwitz und lapidaren Formulierungen in die Vollen. […] Genial!«
    Kleine Zeitung, 29.08.2014

 

      1. Brennerova-lang.mp3

 

Elke Groen – Lichttonfilm/Optical Sound

 

Lichttonfilm, Kurzfilm
A 2010, 12 min, 35mm, 1:1,85 Farbe, 
Stereo Sourround, ohne Dialog

5.1/LtRt-Mastering: Amann Studios

Premiere: Berlinale 2014, 12. Februar

Am Anfang steht die Musik. Drei verschiedene Kompositionen führen Regie und zeichnen den Lichtton in das Bild. Dem Lichtton folgen abstrakte Bilder, die die Musik nachzeichnen und visualisieren. Der Ton als Bild im Kopf. 

Das Ausgangsmaterial sind Vor- und Nachspänne von Kinofilmen, die zum Bild und Tontest von Projektoren verwendet werden. 

Konzept & Durchführung: 
Elke Groen und Christian Neubacher 

Komposition/Sound: Siegfried Friedrich

Produktion:
groen.film

Agata Zubel – Not I

682.01.ma,13362_zubel_cover

0013362KAI

– 2013 –

http://www.kairos-music.com

 

B.Fleischmann* ‎– I’m Not Ready For The Grave Yet


MM119
– 2012 –
http://www.morrmusic.com

[soundcloud url=”https://api.soundcloud.com/tracks/51138392″ params=”color=00aabb&auto_play=true&hide_related=false&show_comments=true&show_user=true&show_reposts=false” width=”100%” height=”166″ iframe=”true” /]

 

Inien ‎– Favoriten


Schraum 12
– 2011 –
http://www.schraum.de

 

Florian Flicker – Halbe Welt

Science Fiction, 83 min., 1993 A

Director, Writer: Florian Flicker
Soundtrack Recording Andi Haller: Christoph Amann 

http://www.florianflicker.com/info-links/halbe-welt/

Selected productions

  • Hannes Kerschbaumer – Phloem

    Verlag Neue Musik – kr10131 – 2019] – Listen on Amazon Music 12 Stücke für Akkordeon und Harfe Besetzung: Gabriela Mossyrsch (Harfe), Karl Huber (Akkordeon) „Phloem“ zeigt 15 Kompositionen in einem Zyklus von 12 Sätzen für Akkordeon und Harfe. Auf die einzelnen Meditationen, die die Grundlage des Werkes bilden, folgen jeweils Interpolationen, die jede Meditation klanglich […]

  • B.Fleischmann ‎– For M / Mikro_Kosmos

    SHAKE 012 – 2011 – http://www.morrmusic.com