Amann Studios ™

Icon

Tonstudio – Christoph Amann

live recording session #154

Saturday, 02.04.11

20:00

MALAH
Maren RAHMANN – Rezitation, Stimme, Ziehharmonika
Liselotte LENGL – Stimme, Maultrommel
Alexander GHEORGHIU – Geige
Herbert LACINA – Bass
Andi MENRATH – Schlagzeug


PHIL & MORE
Thomas BERGHAMMER – Trompete
Sylvia BRUCKNER – Klavier
Susanna GARTMAYER – Bassklarinette


OSOJNIK/KRANZELBINDER/DOLP/MAYR
Maja OSOJNIK – Flöte(n)
Lukas KRANZELBINDER – Kontrabass
Manu MAYR – Kontrabass
Nikolaus DOLP – Schlagzeug


MALAH ist ein Gemeinschaftsprojekt der Schauspielerin Maren Rahmann, der Vokalistin Liselotte Lengl und den Musikern Andi Menrath, Alexander Gheorghiu und Herbert Lacina.

Das Projekt entstand aus einem zunehmenden politischen Unbehagen an dem immer unmenschlicher werdenden Umgang mit Menschen in Österreich, besonders mit AsylantInnen und MigrantInnen.

Mit Texten des politischen Schriftstellers Jura Soyfer, der deutschsprachigen Dichterin Selma Meerbaum-Eisinger und des palästinensischen Dichters Mahmud Darwisch – musikalisch kommentiert von Klezmer bis freier Improvisation.

www.liselottehildegard.at/

www.gheorghiu.at/

digitalart.wordpress.com/

www.sylviabruckner.com

gartmayer.klingt.org

 

OSOJNIK/KRANZELBINDER/DOLP/MAYR

Das Flöte-Kontrabass-Kontrabass-Schlagzeug Quartett begibt sich nicht nur aufgrund des seltenen Klangkörpers auf selten betretene Pfade, sondern versucht auch die gemeinsame kinästhetische Erfahrung in den Mittelpunkt ihres Schaffens zu stellen. Dadurch wird das Quartett zum Forschungsbiotop für sich selber und für das anwesende Publikum.

www.majaosojnik.com/

www.myspace.com/lukaskranzelbinder

www.myspace.com/manuelmayrbass

www.myspace.com/nikidolp

 

Selected productions